nicht eingeloggt  einloggen

SolarRack - SolarRegulator

Platine
Platine
Frontplatte, abgeschaltet
Frontplatte, abgeschaltet
Frontplatte, aktiv
Frontplatte, aktiv

Dieser Solarregler ist Teil des SolarRack-Projekts. Als Regler arbeiten hier 4 MOSFETs (BUZ11), die über einen OPV nach Bedarf geschaltet werden. Über einen Spindeltrimmer lässt sich die Zielspannung einstellen; in diesem Fall werden 13,8V angepeilt. Ein 2-Kanal-OPV wird (jeweils in Differenzverstärker-Schaltung) verwendet, um die beiden Spannungen vom Akku und dem Solarmodul in den Bereich 0-5V zu bringen, so dass diese von einem ebenfalls verbauten ATMega8 gemessen werden können. Ein ICL7660 erzeugt die für den OPV nötige negative Spannung. Die Messwerte des ATMega8 werden dann über CAN in das übrige SolarRack gesendet. Die Kontaktierung des Solarreglers erfolgt über Steckkontakte an der Rückseite.

An der Vorderseite befinden sich 2 LEDs, die den Status des Reglers anzeigen (grün = Akku geladen, gelb = Laden). Über einen Kippschalter kann eine Spannungsanzeige zugeschaltet werden, die die aktuelle Akkuspannung anzeigt. Der Zugang zum Akku bzw. dem Solarmodul ist über 4 Laborbuchsen möglich; der Akku kann auch über eine Bordspannungssteckdose nach ISO 4165 kontaktiert werden. Alternativ lässt sich über diese Buchse auch ein weiterer 12V-Akku laden (z.B. eine Autobatterie).



Letzte Änderung: 2014-11-08 15:00:39
Seite erzeugt in 0.005 Sekunden (5.5 kB)