nicht eingeloggt  einloggen

Impressum

Nach einer Empfehlung von Generalanwalt Damaso Ruiz-Jarabo Colomer dem Europäischen Gerichtshof gegenüber genügt im Impressum als Kontaktmöglichkeit die Angabe einer eMail-Adresse als einzigen Kontaktweg, sofern eine Kommunikation damit möglich ist.

Wer also Kontakt zu mir aufnehmen möchte, kann dies über eMail tun:

eMail-Adresse
eMail-Adresse

Telefon-/Handynummern werden hier nicht angegeben. Die BNetzA hat auch so schon genug Anträge wg. Rufnummernmissbrauch/Gold Calls/Ping-Anrufen/SMS-Spam zu bearbeiten.
Und wer wirklich genauere Kontaktdaten braucht, kann auch bei der DENIC nachschauen.

Colomers Begründung:
"Ein Diensteanbieter ist nach Art. 5 Abs. 1 Buchstabe c der Richtlinie 2000/31/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2000 über bestimmte rechtliche Aspekte der Dienste der Informationsgesellschaft, insbesondere des elektronischen Geschäftsverkehrs, im Binnenmarkt nicht verpflichtet, vor Vertragsabschluss eine Telefonnummer zur Information der Verbraucher anzugeben." Ebenso wenig sei der Diensteanbieter nach dieser Bestimmung verpflichtet, "neben der Angabe der Adresse der elektronischen Post für einen zweiten Weg zu sorgen, um Anfragen des Nutzers entgegenzunehmen, sofern der Weg der elektronischen Post angemessen und ausreichend ist, um einen schnellen Kontakt herzustellen und eine unmittelbare und effiziente Kommunikation einzuleiten."


Letzte Änderung: 2015-06-20 16:48:18
Seite erzeugt in 0.017 Sekunden (4.9 kB)